Wir sind ein Team von Ergotherapeut*innen im Herzen der KTV und legen viel Wert auf eine individuelle und ganzheitliche Unterstützung unserer Klient*innen. Unsere Therapien finden sowohl in der Praxis als auch in Kitas, Schulen und Pflegeheimen statt.

Was ist Ergotherapie?

Der Deutsche Verband der Ergotherapeuten (DVE) definiert Ergotherapie wie folgt:

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind.

Ziel ist, sie bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen SelbstversorgungProduktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken.

Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltaggesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.

 

 

Ergotherapie in der Pädiatrie...


...wendet sich an Kinder vom Säuglings- bis zum Jugendalter und auch an junge Erwachsenen.

Wir unterstützen, wenn die Entwicklung, die Selbständigkeit, die flexible Handlungsfähigkeit und emotionalen Regulation eingeschränkt sind. Mit unserer Arbeit unterstützen wir insbesondere auch die Gesundung sozial-emotionaler Prozesse und stärken das Selbstvertrauen & die Selbstsicherheit & die Selbstfürsorge.

Das übergeordnete Ziel ist immer die größtmögliche Weiterentwicklung des Kindes nach individuellen Möglichkeiten und die wertschätzende Unterstützung und Beratung für Sie als Eltern.

Wir arbeiten stets fachlich nach wissenschaftlichen Standards, individuell, klientenzentriert und bedürfnisorientiert. Im Mittelpunkt stehen immer das Kind und Sie als Eltern.


Wir möchten, dass Sie unserer fachlichen Impulse flexibel im Alltag nutzen und die Kinder und Jugendlichen ihre weiterentwickelten Kompetenzen im Kindergarten, Schule, Ausbildung und Familie einbringen.

mehr Erfahren

 

 

INTERDISZIPLINÄRE ZUSAMMENARBEIT MIT ANDEREN GESUNDHEITSBERUFEN

In unserer ergotherapeutischen Praxis „Feine Sinne“ verfolgen wir grundsätzlich eine ganzheitliche Betrachtungsweise unserer Klienten*innen, sowohl im häuslichen als auch im sozialen Umfeld. Ein wichtiger Bestanteil ist für uns die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Gesundheitsberufen, wie bspw. der Logopädie, Physiotherapie, Psychotherapie, den Ärztinnen und Ärzten.

Zum einen können durch das Einwirken mehrerer Professionen komplexe Einschränkungen und Schwierigkeiten behandelt werden. Zum anderen können im Rahmen der Zusammenarbeit von unterschiedlichen Fachdisziplinen kreative Energien freigesetzt werden.